22.11.23

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles »

Mittwoch, 22. November 2023

„Auerbachs Souvenir-Geldschein“ Nummer zwei ist da! 

Das Motiv zeigt Postsäule und St.Laurentiuskirche am Altmarkt. 

Susann Rauchalles vom Gewerbeverein „Wir in Auerbach“ (WiA) durfte die neue „Null-Euro-Souvenir-Geldnote“ schon einmal in den Händen halten. 

Der Verkauf des Geldscheines startet am Donnerstag dem 23. November. 

Der professionell hergestellte und auf dreitausend Stück limitierte Souvenir-Geldschein kostet drei Euro. Erhältlich ist er ab dem 23. November in der Touristinformation Auerbach, im TVZ Servicezentrum am Gartenhaus, bei Photo Porst, im „Kücheneck“ an der Kaiserstraße und in der Hörwelt Minnerop an der Bebelstrasse, dem Tarifcheck in der Nicolaistrasse und der ALPHA-Buchhandlung am Neumarkt. 

Hintergrund: 

Auerbachs erster Souvenir-Geldschein erschien zu Ostern 2023. Abgebildet waren auf diesen die bekannten „Drei Türme. Die Nachfrage war sehr groß, die dreitausend Stück waren schnell ausverkauft. 

In der WiA wurde eine zweite Auflage vorbereitet. Vier Motive standen zur Auswahl: Postmeilensäule mit Kirche, Eingangsportale der Schulen, Wassertürme Rebesgrün und Bendelstein, Planeten-Denkmal am Schloßturm. 

In einer Umfrage konnten die Bürger ihren Favoriten wählen. 

Das neue Motiv entstand auf Grundlage eines Fotos von Hagen Hartwig. Grafisch umgesetzt wurde der Geldschein dann vom Auerbacher Grafiker Heiko Ebert.

(Foto/Text: H. Hartwig)